Sozialdienst

Wir von der Sozialberatung setzen uns dafür ein, dass Sie möglichst direkt im Anschluss an die Operation, bzw. zu Ihrem persönlichen Wunschtermin, den Rehaplatz in Ihrer Wunschklinik erhalten.

Dazu ist es nötig, dass Sie uns schnellstmöglich noch vor Ihrer Operation den ausgefüllten Vordruck der Sozialberatung, der Ihnen von Ihrem Arzt bereits beim Vorstellungstermin ausgehändigt wurde, mit den notwendigen Angaben zur Reha zukommen lassen.

Soweit der Kostenträger Ihrer Reha eine Wahlfreiheit vorsieht, können wir vorab einen Termin in der von Ihnen gewünschten Klinik reservieren. Bei manchen Kostenträgern besteht keine Wahlfreiheit! Die Beantragung der Kosten erfolgt in diesem Falle nach der durchgeführten OP. Nach zugesagter  Kostenübernahme können Sie dann die Reha antreten.

Selbstverständlich klären wir im persönlichen Gespräch alle Fragen, die Ihre Anschlussheilbehandlung betreffen.

Gerne können Sie sich auch an uns wenden, wenn Sie Fragen oder Probleme im Zusammenhang mit Ihrer Erkrankung, z.B. beruflich, familiär oder seelisch, haben.

Sozialberatung

Eva-Maria von Blon
Dipl. Sozialpädagigin (FH)
Abteilung
Sozialberatung
Kontakt
Telefon 08341 42-2814
E-Mail schreiben
EndoProthetikZentrum Kaufbeuren
Dr.-Gutermann-Straße 2
87600 Kaufbeuren
EndoProthetikZentrum Kaufbeuren

sozialberatung

Barbara Schneider-Schwab
Dipl.-Sozialpädagogin (FH)
Abteilung
Sozialberatung
Kontakt
Telefon 08341 42-2814
E-Mail schreiben
EndoProthetikZentrum Kaufbeuren
Dr.-Gutermann-Straße 2
87600 Kaufbeuren
EndoProthetikZentrum Kaufbeuren